das quartett

„Spannung ist das Markenzeichen des Quartetts“ 1)

Seit dem Debüt 2007 mit „Classical Crossover“ hat sich das GuitArtist Quartett mit Ingo Brzoska, Ludger Bollinger, Peter Brekau und Guy Bitan einen hervorragenden Ruf als Quartett erspielt. Die 4 Musiker - alle legten die künstlerische Reifenprüfung an einer deutschen Musikhochschule ab - haben sich die Interpretation außergewöhnlicher Musik zur Aufgabe gemacht.

Das Repertoire umfasst Musik aus der klassisch-romantischen Epoche über zeitgenössische, avantgardistische Kompositionen bis hin zu Werken, die von Elementen der lateinamerikanischen und spanischen Musik beeinflusst sind. Renommierte Komponisten haben dem GuitArtist Quartett ihre Werke gewidmet und zahlreiche Uraufführungen und Ersteinspielungen kennzeichnen die innovative Arbeit dieses Ensembles.

1) Westdeutsche Allgemeine 12.11.2011